Shiatsu -                                 die Kunst der achtsamen Berührung


Shiatsu (jap. Finger - Druck) basiert auf den Grundlagen der chinesischen Medizinlehre,

die besagt, daß Gesundheit und Wohlbefinden vom freien Fluss der Energie im Körper (Ki) abhängt. Energieblockaden in den Meridianen, den Leitbahnen der Lebensenergie, können zu Verspannungen, Missstimmungen, Ängsten, Schmerzen oder Konzentrationsschwäche führen.

 

Wo im energetischen System Blockaden entstehen, findet Regeneration nicht mehr ausreichend statt und Beschwerden können sich manifestieren.

 

Shiatsu wird auch die Kunst der achtsamen Berührung genannt. Mit einfühlsamem Druck mit den Fingern, Handballen, Ellbogen oder Knien werden die Meridiane angesprochen und in ruhigen, fließenden Bewegungen wird der Körper gedehnt und mobilisiert.

Und das System kommt in Bewegung und die Energie wieder in den Fluß.

 

 

Jeder Behandlung geht ein Vorgespräch voraus - Grundlage für eine individuelle und auf die momentane Situation und Konstitution des Klienten abgestimmte Behandlung.

 

 

Die Behandlung findet am vollständig bekleideten Körper statt. Traditionell liegen Sie  bequem auf einem Futon oder alternativ auf einer Behandlungsliege.  Auch am Massagestuhl kann behandelt werden.

 

 

Die Behandlungen finden in den schönen Räumen der Physiotherapiepraxis von Claudia Propf in Wahlhausen und in der Kosmetikpraxis "Eden" von Mandy Kolodziej  in Bad Sooden statt.

Oder bei Ihnen Zuhause - wir finden den passenden Ort im Gespräch.

 


 

Eine Shiatsubehandlung kann bei Krankheit nicht den Besuch beim Arzt ersetzen,

begleitend zu anderen Therapien kann Shiatsu erfahrungsgemäß unterstützend wirken.